Die Idee

Home / Die Idee
FESH R-Projekt
„Ehrfurcht vor Gott, Achtung der Würde des Menschen und Bereitschaft zum sozialen Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung“

(Artikel 7, Absatz 1 der Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen)

Fesh Junge
„Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht“

(Artikel 6, Absatz 2 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland)

Beide Artikel treffen präzise unsere Grundidee. Diese Gedanken führten 1995 zur Gründung der Freien Evangelischen Grundschule Hagen und 2014 zur Gründung der Freien Evangelischen Gesamtschule, die nach der gleichen Konzeption arbeitet. Der Verein „Freie Evangelische Schule Hagen e.V.“ verantwortet den Schulbetrieb als Rechtsträger und ist für die erforderlichen Genehmigungen zum Betrieb beider Schulen durch das Land NRW verantwortlich.
Heute werden in gemeinsamer Verantwortung des Trägers, der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Eltern über 300 Schüler an unseren Schulen unterrichtet.

Das gehört dazu

Unter dem Dach der Freien Evangelischen Schule Hagen befinden sich die FESH- Grundschule an der Hammerstraße 6a und die FESH-Gesamtschule an der Eugen- Richter-Straße 77-79 in Hagen. Beide Schulen werden in freier Trägerschaft geführt. Sie sind staatlich genehmigte und anerkannte Schulen.

Das unterrichten wir

An unseren Schulen wird nach den Lehrplänen des Landes Nordrhein-Westfalen unterrichtet. Die Schulabschlüsse werden nach den Prüfungsrichtlinien des Landes NRW durchgeführt und sind voll anerkannt.

Das macht den Unterschied

Was uns von anderen Schulen unterscheidet?
Unsere Lehrerinnen und Lehrer nehmen ihre Tätigkeit in persönlicher Verantwortung vor Gott und Menschen als Christen wahr. Aus dieser Verantwortung heraus wollen sie

  • Schülern mit auf den Weg geben, was sie für ein gelingendes Leben benötigen
  • Schülern dabei helfen, sich zu reifen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln
  • Eltern in ihrer Erziehungsarbeit stärken
  • Im umfassenden Sinne in Liebe, Freundlichkeit und Geduld als Vorbilder
    wirken und dadurch die Schüler in ihrer individuellen Entwicklung fördern

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Schulen. Stöbern Sie gerne auf diesen Internetseiten und nutzen Sie die angebotenen Kontaktmöglichkeiten.